Resonanz
STIMMTRAINING:

Die gelernten Techniken sind bei mir so verinnerlicht,
dass ich schon gar nicht mehr darüber nachdenke, wenn ich sie benutze. Sie erfüllen somit bestens ihren Zweck.
Nach dem Unterricht habe ich zum ersten Mal eine Wintersaison „Kampfsingen“ ohne Mikrofon unter freiem Himmel, ohne Stimmverlust durchgestanden."
Der Barde Ralph (ein dankbarer Sänger)

Mein Problem beim Sprechen war, dass vor dem Mikrofon mir quasi die „Stimme wegblieb“. Sie wurde dünn und irgendwie knarzig. Durch die Arbeit mit Viola Morlinghaus wurde meine Stimme kräftiger und durch die besondere Art des Trainings kann ich nun auch vor dem Mikrofon meine Stimme finden.
Ich habe außerdem in den Stunden mit Viola Morlinghaus hilfreiche Übungen zur Entspannung gelernt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, zu hören, wie meine Stimme an Klang und Volumen gewann. – Am liebsten hätte ich mit den Stunden nie aufgehört.
Brigitte Hagedorn Funkjournalistin


Singen bedeutet für mich die Zusammenhänge zwischen Körper, Atmung und Stimme zu spüren, zu verstehen und einzusetzen!
Durch die konzentrierte Zusammenarbeit mit Viola Morlinghaus in Berlin erfuhr ich diese drei Bereiche in Einklang zu bringen, und mehr Sicherheit in Bezug auf mich und meine Arbeit zu erlangen.
Ihre Authentizität und Feinfühligkeit beeinflussen nachhaltig mein Arbeiten als Sängerin und Gesangspädagogin!
Vielen Dank!
Isa Kargl, Wien


Mir hat die Zusammenarbeit mit Ihnen gut gefallen, weil Sie genau auf mein Anliegen eingegangen sind. Ziel war für mich, besonders an Stimme und Sprache -als Ausdruck meines Denkens, Fühlens und Wollens – zu arbeiten. Ihre Übungen sind eine große Unterstützung -haben nebenbei Spaß gemacht - und wirken.
Ruth Flecken


Viola Morlinghaus hat mir innerhalb kürzester Zeit (3 Stunden) geholfen, meine gesunde, natürliche Sprechstimme wiederzufinden. Sie half mir damit aus einer sehr unangenehmen Lage (ich war von der Universität der Künste Berlin als Gesangsdozentin eingeladen worden, und litt zu Beginn meiner Unterrichtstätigkeit unter Heiserkeit und belegter Stimme).
An Viola Morlinghaus‘ Unterricht beeindruckt mich nicht nur die absolute Effizienz, sondern auch die fundierte Vermittlung von Wissen (Vorlage von anatomischen Grafiken u.a.).
Sie versteht es, auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Klienten/ Schüler einzugehen. Mit großem Erfolg habe ich einige meiner eigenen Studentinnen zum unterstützenden Unterricht/ Coaching zu Viola Morlinghaus geschickt.
Vielen Dank!
Agnes Heginger


Schon in der ersten Stunde, verhalf mir eine ganz einfache Übung dazu, zum ersten Mal meinen vollen Stimmklang zu hören. Nachdem ich wegen einer sehr hohen (und leicht heiseren) Stimme, am Telefon oft für eine Frau gehalten wurde, war ich völlig überrascht über den tiefen, sonoren und kräftigen Ton, der ganz selbstverständlich und mit großer Leichtigkeit aus meiner Kehle kam. Fast fühle ich mich mit der `neuen´ Stimme wie ein anderer Mensch!
(Name/ Kontakt kann erfragt werden)


Kraft für die Stimme: Als Dozentin und Lehrerin verdiene ich
mit meiner Stimme mein Geld. Ich bin es gewohnt, viel und vor Gruppen zu sprechen.
Vielleicht war deshalb meine Stimme müde geworden oder mir war es anstrengend geworden, sie einzusetzen.
In meinen Übungen mit Frau Morlinghaus habe ich gelernt, meine Stimme kraftvoll zu nutzen, ohne mich zu sehr anstrengen zu müssen.
Das tut gut. Es reicht oft aus, mir zu vergegenwärtigen, wie der Klang im Raum und nicht in meinem Kopf zum Wort wird, um die Töne mit Leichtigkeit und Fülle entstehen zu lassen und mein Publikum zu erreichen.
Gerlinde Hollweg

Ich habe mit einigen Referenten gesprochen und nur positives Feed-Back bekommen. Den Leuten hat gefallen, dass Sie trotz des Gruppenseminars jeweils individuelle Hinweise bekommen haben.
Ich habe vor der letzten Führung einige Übungen ausgeführt und hatte dann stimmlich gar keine Probleme, obwohl es sehr kalt war. Ich fand es sehr angenehm eine Pallette von Übungen mitzubekommen, um die Anregungen, die Sie gegeben haben, weiter verfolgen zu können. Was ebenfalls sehr gut angekommen ist, wie einfühlsam Sie mit uns umgegangen sind und auch von sich berichtet haben.
Nadja Bungard

 

PRÄSENTATIONSTRAINING und BEWÄLTIGUNG von LAMPENFIEBER:

Frau Viola Morlinghaus begleitete 2 Tage lang eine Gruppe von Architekten zum Thema Präsentation, Körpersprache und Selbstdarstellung in der Architektenkammer Berlin. Ich habe schon viele Seminare zu diesem Thema mitgemacht, aber dieses war mit Abstand das Beste. Wir wurden von Ihr mit vielen körperbewußten und auch gruppenbewußten Übungen durch die Tage getragen, mit großer Selbstverständlichkeit präsentierten sich alle, innerhalb kürzester Zeit waren bei jedem einzelnen große Entwicklungen zu sehen. 
Anja Beecken Architekten


Mein 50. Geburtstag stand vor der Tür und damit die unausweichliche Gelegenheit, eine kleine Rede halten zu müssen. Um meine Aufregung und Angst davor in den Griff zu bekommen, wandte ich mich an Viola Morlinghaus, die mir mehrfach empfohlen worden war. Mit großem Einfühlungsvermögen, viel Erfahrung und ungeheuer Präzision vermittelte mir Frau Morlinghaus Sprech- und Atemtechniken für das Reden, verbunden mit praktischen Übungen und Tipps um dem Aufgeregtsein und allem, was damit verbunden ist, begegnen zu können. Da ich meine Trainerin erst wenige Tage vor der Feier kontaktiert hatte, blieb uns nur Zeit für ein einziges Coaching, und das per Telefon! Der Geburtstag kam, ich hielt meine Rede und erntete Lob und Anerkennung von meinen Gästen. Ich war stolz und glücklich darüber und ich bin Frau Morlinghaus sehr dankbar für die excellente Vermittlung von so gutem Handwerkszeug.
(Name/ Kontakt kann erfragt werden)

Als frisch gebackene Führungskraft musste/ durfte ich eine Präsentation vor etwa 30 anderen Abteilungsleitern und den vier Geschäftsführern halten - eine Aufgabe, der ich mich nach dem Training mit Frau Morlinghaus jederzeit wieder stellen würde. Es war das erste Mal, dass ich es wirklich geschafft habe, die Anwesenden für die Sache und für mich einzunehmen. Ich bin sehr dankbar, dass Frau Morlinghaus es geschafft hat, mir Selbstvertrauen zu geben und eine Stimme. An beiden kann ich weiter arbeiten, denn die Trainerin hat mich nicht nur für diese Präsentation sehr gut gecoacht, sondern mir vor allem auch das Rüst- und Werkzeug an die Hand gegeben, um mich selbst(sicher) weiterzuentwickeln.
(Name kann erfragt werden)

Erstaunlich, wie ich nach nur wenigen Stunden Coaching mit Frau Morlinghaus meine Angst vor öffentlichen Auftritten verloren habe. Meine Unsicherheit und das Lampenfieber sind verschwunden und mein Auftreten bei Lesungen, Radio- und Fernsehinterviews hat sich extrem verbessert. So manche Techniken benutze ich sogar auch in meinem Privatleben.
Lo Graf von Blickensdorf, Autor


Ihre professionelle Arbeit mit mir hat mir bei meinen öffentlichen Auftritten sehr geholfen. Von Ihnen habe ich gelernt, meinen Körper, meine Gesten, meine Mimik und meine Stimme so einzusetzen, dass sich darin meine Persönlichkeit ausdrückt.

Das hat mir bei meinem Know-how-Transfer im Universitäts- und Weiterbildungsbereich zu Glaubwürdigkeit und Erfolg verholfen. Etliche Aufträge in diesem Bereich sind also eigentlich „auf Ihrem Mist gewachsen“. Auch habe ich durch Sie mein Lampenfieber seitdem gut in den Griff bekommen.
Ich wünsche weiterhin soviel Empathie und Motivationsstärke, wie Sie es bei mir unter Beweis gestellt haben.
F. Funk, Lehrbeauftragte an den Theologischen Fakultäten Universität Jena und HU Berlin

Ich hatte vor einen Vortrag zu halten und war mit den Vorbereitungen total überfordert. Viola Morlinghaus hat schnell verstanden, wo ich Unterstützung brauche. Sehr bildhaft und humorvoll schafft sie es, auf den Punkt zu kommen und daran zu arbeiten.
Ihr Feedback ist ehrlich, klar und herzlich. Ihre Tipps sind hilfreich und gut nachvollziehbar! Sie scheint aus einem großen Erfahrungsschatz zu schöpfen. Der Vortrag ist dann auch tatsächlich gelungen. Vielen Dank!
Kristina Bollmann


In letzter Zeit habe ich oft vor vielen Menschen sprechen müssen, bzw. (radio)Interviews gegeben und mich insgesamt sehr viel "extrovertierter" verhalten müssen, als es eigentlich meine Art ist. Dass mir das trotzdem gut gelungen ist und dass ich sogar Freude daran habe, verdanke ich zu einem großen Teil  Ihnen. Obwohl unsere gemeinsame Arbeit jetzt schon länger zurückliegt, profitiere ich immer noch davon. Dafür möchte ich mich bedanken.

Helga Holtkamp

Das Coaching bei Viola Morlinghaus hat mir innerhalb kürzester Zeit geholfen meinen Präsentationsstil zu verbessern, indem Frau Morlinghaus mir gezeigt hat was ich gegen zu großes Lampenfieber tun kann und so souveräner auftrete. Ich kann sie nur weiter empfehlen!
Florian Funk

DANKE, ich habe gestern in einer wichtigen Besprechung außerhalb meiner Bibliothek den Raum in Besitz genommen, und es ist mir gelungen. In meiner UB (Universitätsbibliothek) habe ich glücklicherweise fast immer das Gefühl, dass ich hier die Chefin bin, weil ich hier so viel verändert habe.
Die Veranstaltung in Berlin hat mich von innen erweitert und gestärkt. Dafür danke ich Ihnen.

Dr. Erdmute Lapp

Auch auf diesem Weg noch mal herzlichen Dank für das tolle Seminar. Hat viel in mir bewegt und mich bewegt...
Würde mich über eine Fortsetzung freuen!
Kerstin Höbing

Durch das Seminar wurde noch mal deutlich, dass es bei Präsentationen nicht auf die Technik (PowerPoint) ankommt, sondern auf den Menschen, der präsentiert. Die Vorschläge von Frau Morlinghaus und die praktischen Übungen während des Workshops haben zu einer sofortigen Verbesserung meines Gefühls beim Auftreten vor der Gruppe geführt. Ich freue mich darauf, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.
Heike Müller


Liebe Frau Morlinghaus,

ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für Ihre Unterstützung bei meiner Arbeit bedanken. Sie zu engagieren war einer meiner besten Entscheidung in meiner beruflichen Laufbahn. Sie haben es geschafft innerhalb kürzester Zeit durch Ihr fundiertes Fachwissen in unserem Gespräch und bei den Übungen mein Denken bzgl, meiner Auftritte ins Positive zu verändern. Ihre Ratschläge im Umgang mit dem Publikum und das Spielen mit dem Publikum haben mir geholfen mein Lampenfieber „abzubauen“. Ich genieße die Minuten vor einem Auftritt sehr, diese Anspannung und auch das mittlerweile, auf ein angenehmes Maß, reduzierte Lampenfieber. Es macht mich wach für einen Auftritt. Sogar meine Programme haben sich diesem Stil angepasst und sind lebendiger und teilweise auch klarer geworden. Und ohne das es die Kinder, bei meinen Kinderveranstaltungen wissen, können sie Ihnen auch dankbar sein. Es wird viel mehr gelacht, die Programme sind wesentlich spontaner und auch für mich freier geworden und die Kinder haben noch einmal einen ganz anderen Blickwinkel auf mich als Erwachsenen erhalten.  

Vielen vielen Dank Jan Dober





Unter anderem habe ich für diese Institutionen gearbeitet:


Cornelsen Verlag GmbH

Eulenspiegel Verlagsgruppe - Das neue Berlin Verlagsgesellschaft mbH

Initiative Fortbildung für wiss. Spezialbibliotheken u. verwandte Einrichtungen e.V.

Architektenkammer Berlin

Bayerische Architektenkammer

ICUnet.AG

Stiftung Topografie des Terrors

Die Jungen Unternehmer - BJU

Berliner Meisterredner - Toastmaster

TU - Technische Universität Berlin

UDK - Universität der Künste

Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn Bartholdy Leipzig

Max-Planck-Institut

EAF Berlin | Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V.

Unternehmerinnen Netzwerk Tempelhof-Schöneberg

IWC - International Women´s Club Berlin e.V.

Predigerseminar Celle

Amt für kirchliche Dienste Berlin

Jugendtheaterwerkstatt Spandau e.V.